Mille Miglia; die tausend Meilen von Italien

Das vermutlich berühmteste Oldtimerrennen der Welt: 

1600 Km innerhalb drei Tagen, vierhundert einmalige Fahrzeuge am Start, das ca.  zehnfache an Oldtimern am selben Wochenende unterwegs, die schönsten Strecken von Italien, ein tolles Puplikum und Adrenalien vom Anfang bis zum Ende: das ist die Mille Miglia.

 

Die Strecke der Mille Miglia im Überblick !

 

Erster Tag: Start in Brescia und Fahrt nach Rimini. Dies ist für viele Teilenhmer eine Nachtetappe.

 

Zweiter Tag: Von Rimini nach Rom: eine sehr schöne und schnelle Route

 

Dritter Tag; Rom in Richtung zurück bis neu in diesem Jahr nach Parma  Der längste und anstrengenste Teil der Mille für Fahrer und Fahrzeuge.


Vierter Tag: (Das ist ein Novum seit 2014 ! Früher hat die MM nur drei Tage gedauert) Von Parma nach Brescia mit einem sensationellem Zieleinlauf !

 

Offiziell dürfen Fahrzeuge teilnehmen die auf der originalen Mille Miglia zwischen 1927 und 1957 mindestens angemeldet waren. Daher resultiert auch das exklusive Starterfeld: Bugatti, Bentley, Ferrari, Maserati nur um einige zu nennen. Die Teilnehmerzahl ist streng begrenzt auf ca. 450 Fahrzeuge, es melden sich allerdings jedes Jahr viel mehr Oldtimerfahrer mit ihren Fahrzeugen aus allen Ländern an.

 

Viele weitere Oldtimerbegeisterte begleiten das offizielle Starterfeld auf den "tausend Meilen" inoffiziell mit ihren Fahrzeugen, so daß, vorallem am letzten Tag, mehrere tausend Oldtimer und Rennwägen aller Epochen auf den schönsten Strassen Italiens unterwegs sind.  

 

Eigentlich jedes offizielle Teilnehmerfahrzeug hat seinen eigenen Support dabei, dazu kommen unzählige Werbe- und Pressefahrzeuge, VIP - Shuttles und Werbefahrzeuge aller namhaften Autohersteller.

 

 

 

Auch wir begleiten Ihr offizielles Teilnehmerfahrzeug oder auch Ihre Gruppe mitfahrender Oldtimer auf die komplette Mille - Strecke !

 

Fest gebucht betreuen wir seit Jahren eine Gruppe von bis zu fünf englischer Fahrzeuge eines unserer Kunden. Die Mille Miglia gehört seit sechs Jahren zum festen Termin eines jeden Oldtimerjahres. 

 

Wir sind immer mit Zugfahrzeug, Hänger und einer kompletten Werkstattausrüstung mit einem ausgesuchtem Sortiment an Ersatzteilen passend für alle zu betreuenden Fahrzeuge in Italien anzutreffen und jederzeit für Sie da.

 

 

Wartungsarbeiten jeder Art, sämtliche Check - Up und auch kleiner Defekte an Technik und Elektrik können jederzeit durch uns während des Rennens ohne große Zeitverluste für Sie durchgeführt werden.

 

Dadurch daß auch wir die komplette Millestrecke befahren sind wir immer in Ihrer Nähe: es entfallen lange Wartezeiten auf Ihren Suport !

 

Bei größeren Arbeiten an Motor und Antrieb wird das Fahrzeug durch uns in gebuchte Hotelanlagen verbracht und dort instandgesetzt.

 

Im schlimmsten  Fall kann das Fahrzeug durch uns wieder nach Hause verbracht werden.

Es ist bei einer Veranstaltung wie der Mille Miglia, wo Sie in Ihrem Oldtimer mehr als 1600 km auf eigener Achse zurücklegen wollen ein gutes Gefühl, zu wissen das da jemand ist auf den Sie im Zweifel zurück greifen können...

 

... auch wenn wir Ihr Fahrzeug im Vorfeld natürlich so vorbereitet haben daß keine Probleme auftreten !